Longieren

Beim Longieren bewegst Du Deinen Hund – später auch ohne Leine – nahezu nur durch deine Körpersprache. Durch regelmäßiges Longieren förderst Du die Aufmerksamkeit und Konzentration deines Hundes, lastest ihn körperlich sinnvoll aus und es macht riesen Spaß!

Du wiederum übst Dich darin, Deinen Hund aus der Distanz zu kontrollieren. Dies macht euch in schwierigen Alltagssituationen zu einem verlässlichen Team mit einer unschlagbaren Bindung.

Du bewegst Dich innerhalb eines am Boden markierten Kreises, dessen Innenraum für deinen Hund tabu ist. Du lenkst Ihn um den Kreis herum. Dafür braucht Dein Hund vor allem eins: Aufmerksamkeit und Konzentration. Daher sind beim Longieren sein Geist und Körper gleichermaßen gefragt.

Ich freue mich auf deinen Anruf!


10,00 pro Stunde